Molekulargenetische Diagnostik
Praxis Dr. Mato Nagel

Vitamin D-Hypovitaminose

Ein Vitamin D-Mangel liegt vor, wenn die Serumspiegel unter dem Normbereich liegen und sich Knochenveränderungen im Sinne einer Rachitis oder Osteomalazie entwickeln.

Einteilung

Vitamin D-Mangel kann unterteilt werden in erworbene Formen (Vitamin-Mangelernährung, fehlende Sonnenexposition) und erblich bedingte Formen (Stoffwechselstörungen).

Labortest

Für die Diagnostik des Vitamin D-Mangels ist es wichtige alle Vitamin D-Metaboliten zu bestimmen, weil nur relativen Unterschiede Hinweise darauf geben können, ob ein Syntheseschritt blockiert oder beschleunigt ist.

Krankheiten

Hypophosphatämische Rachitis mit Hyperparathyroidismus
Der Calcitriolmangel beruht auf vermindertes Synthese und verstärktem Abbau.