Molekulargenetische Diagnostik
Praxis Dr. Mato Nagel

Osteoporose

Osteoporose ist sowohl eine eigenständige Knochenerkrankung wie auch ein Begleitsymptom verschiedener metabolischer Erkrankungen. Es ist eine Verminderung der Knochendichte, auch Osteopenie genannt, die im Unterschied zu Osteomalazie und Rachitis mit einem normalen Verhältnis von mineralisierten und nichtmineralisierten Knochenanteilen einhergeht.

Krankheiten

Hypophosphatämie mit Nephrolithiasis und Osteoporose Typ 1
Die Osteoporose ist Folge der vermehrten renalen Verluste von Knochenmineralien (Calcium und Phosphat).