Molekulargenetische Diagnostik
Praxis Dr. Mato Nagel

Nephrin

Das Nephrin bildet die sich zwischen den Fußfortsätzen der Podozyten ausbreitende Schlitzmembran. Mutationen des Gens führen zum autosomal rezessive kongenitale steroid resitente nephrotische Syndrom vom Finnischen Typ.

Proteinstruktur

Das Nephrin besteht aus 3 Domänen. Die intrazelluläre und transmembranöse sind nur kurz, während sich der größte Anteil des Proteins extrazellulär befindet. Diese extrazelluläre Domäne wird aus 8 IgG-ähnlichen Motifs und einem proximalen Fibronectin III-ähnlichen Motif gebildet. Die 35nm langen extrazellulären Proteinketten gegenüberliegender podozytärer Fußfortsätze sind zueinander ausgestreckt, überlappen sich in weiten Strecken und bilden zwischen sich die Schlitzmembran, die wichtigste Filtrationsbarriere der Glomeruli.

Der intrazelluläre Anteil trägt ein Tyrosinrest der von verschiedenen Tyrosinkinasen (Src, Fyn) im Rahmen der Signaltransduktion phosphoriliert werden kann.

Expression

Das Nephrin wird in der Niere ausschließlich in Podozyten gebildet.

Diagnostik:

Clinic Untersuchungsmethoden Familienuntersuchung
Bearbeitungszeit 5
Probentyp genomic DNA
Clinic Untersuchungsmethoden Direkte Sequenzierung der proteinkodierenden Bereiche eines Gens
Bearbeitungszeit 20
Probentyp genomic DNA
Clinic Untersuchungsmethoden Hochdurchsatz-Sequenzierung
Bearbeitungszeit 25
Probentyp genomic DNA

Krankheiten:

Kongenitales nephrotisches Syndrom vom Typ 01 (Finnischer Typ)
NPHS1
Glomerulosklerose
Familiäre partielle Lipodystrophie Typ 2
LMNA
Fokal segmentale Glomerulosklerose (FSGS)
ALG13
ARHGAP24
CLU
Hereditäre FSGS vom Typ 1
ACTN4
Hereditäre FSGS vom Typ 2
TRPC6
Hereditäre FSGS vom Typ 3
CD2AP
Hereditäre FSGS vom Typ 4
APOL1
Hereditäre FSGS vom Typ 5
INF2
Hereditäre FSGS vom Typ 6
MYO1E
Hereditäre FSGS vom Typ 7
PAX2
ITGA9
LAMA5
NXF5
Frasier-Syndrom
WT1
Glycogenspeicherkrankheit 1A
G6PC
Norum-Krankheit
LCAT

Referenzen:

1.

Koziell A et al. (2002) Genotype/phenotype correlations of NPHS1 and NPHS2 mutations in nephrotic syndrome advocate a functional inter-relationship in glomerular filtration.

[^]
2.

Philippe A et al. (2008) Nephrin mutations can cause childhood-onset steroid-resistant nephrotic syndrome.

[^]
3.

Santín S et al. (2009) Nephrin mutations cause childhood- and adult-onset focal segmental glomerulosclerosis.

[^]

 

 
Ihre Nachricht: