Molekulargenetische Diagnostik
Praxis Dr. Mato Nagel

Familiärer isolierter Hyperparathyreoidismus

Der familiäre isolierte Hyperparathyreoidismus ist eine autosomal dominante Erkrankung, die durch Mutationen im GCM2-Gen ausgelöst wird.

Gliederung

Hyperparathyreoidismus
AP2S1
CASR
CDC73
Familiärer isolierter Hyperparathyreoidismus
GCM2
GNA11

Referenzen:

1.

Guan B et. al. (2016) GCM2-Activating Mutations in Familial Isolated Hyperparathyroidism.

[^]