Molekulargenetische Diagnostik
Praxis Dr. Mato Nagel

Monosacchariduria

Der Verlust von Einfachzuckern (Monosacchariden) über die Niere wird unter dem Begriff Monosaccharidurie zusammengefaßt. Die Gruppe umfaßt Erkrankungen mit einer gesteigerten renalen Ausscheidung der Hexosen Glukose, Fruktose und Galaktose, sowie der Pentosen.

Gliederung

Spezifische Transportstörungen des proximalen Tubulus
Aminoazidurie
Monosacchariduria
Fruktosurie
KHK
Glucose-Galactose-Malabsorption
SLC5A1
Renale Glucosurie
SLC5A2
Proximale renale tubuläre Azidose
Renale Hypourikämie
Störungen der renalen Phosphattransporter

Referenzen:

1.

Elsas LJ et al. (1970) Renal and intestinal hexose transport in familial glucose-galactose malabsorption.

[^]
2.

Wright EM et al. (1994) 'Active' sugar transport in eukaryotes.

[^]