Molekulargenetische Diagnostik
Praxis Dr. Mato Nagel

Lymphödem

Das Lymphödem ist eine chronisches Ödem aufgrund einer Lymphabflussbehinderung. Es manifestiert sich in einer lokalen Schwellung meist an den unteren Extremitäten. Diese SChwellung ist im Unterschied zu kardialen und renalen Ödemen nur sehr wenig eindrückbar.

Einteilung

Beim Lymphödem können 4 verschiedenen Stadien unterschieden werden:
0. Keine Schwellung aber bekannte Lymphabflussstörung.
1. Weiche SChwellung, eindrückbar und sofortige Besserung nach Hochlagerung.
2. Harte Schwellung, kaum eindrückbar und kaum Besserung nach Hochlagerung.
3. ;assive Schwellung mit Hautschäden und Infektionen.

Krankheiten

Hereditäres Lymphödem
Das Lymphödem ist das wichtigste und manchmal einzigste Symptom des hereditären Lymphödems.