Molekulargenetisches Labor
Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel

LACC1 - laccase domain containing 1

Das LACC1-Gen kodiert ein Enzym welches Fetsäuren oxidierd und damit zu einer Aktivierung des Inflammasoms führt. Mutationen können verschiedene autoinflammatorische Erkankungen begünstigen so zum Beispiel auch die systemische idiopathische juvenile Arthritis.

Gentests:

Klinisch Untersuchungsmethoden Familienuntersuchung
Bearbeitungszeit 5 Tage
Probentyp genomische DNS
Forschung Untersuchungsmethoden Direkte Sequenzierung der proteinkodierenden Bereiche eines Gens
Bearbeitungszeit 25 Tage
Probentyp genomische DNS

Verknüpfte Erkrankungen:

Referenzen:

1.

Wong SH et al. (2010) Genomewide association study of leprosy.

[^]
2.
Update: 9. Mai 2019