Molekulargenetisches Labor
Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel
Moldiag Erkrankungen Gene Support Kontakt

Cytochrom P450 4F2

Das CYP4F2-Gen besitzt eine Bedeutung für die Metabolisierung verschiedener Medikamente unter anderem Coumarinderivate.

Gentests:

Klinisch Untersuchungsmethoden Hochdurchsatz-Sequenzierung
Bearbeitungszeit 25 Tage
Probentyp genomische DNS
Forschung Untersuchungsmethoden Direkte Sequenzierung der proteinkodierenden Bereiche eines Gens
Bearbeitungszeit 25 Tage
Probentyp genomische DNS

Verknüpfte Erkrankungen:

Coumarin-Resistenz
CYP2A6
CYP2C9
CYP4F2
VKORC1
Störungen im Cytochrom P450-System
CYP1A2
CYP2A6
CYP2C9
CYP2D6
CYP3A4
CYP4F2
Siponimod-Intoleranz
CYP2C9

Referenzen:

1.

Caldwell MD et al. (2008) CYP4F2 genetic variant alters required warfarin dose.

external link
2.

Kikuta Y et al. (1999) Expression and molecular cloning of human liver leukotriene B4 omega-hydroxylase (CYP4F2) gene.

external link
3.

Stec DE et al. (2007) Functional polymorphism in human CYP4F2 decreases 20-HETE production.

external link
4.

Orphanet article

Orphanet ID 286575 external link
5.

NCBI article

NCBI 8529 external link
6.

OMIM.ORG article

Omim 604426 external link
Update: 14. August 2020
Copyright © 2005-2020 Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel, Dr. Mato Nagel
Albert-Schweitzer-Ring 32, D-02943 Weißwasser, Deutschland, Tel.: +49-3576-287922, Fax: +49-3576-287944
Seitenüberblick | Webmail | Haftungsausschluss | Datenschutz