Molekulargenetisches Labor
Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel

Entzündliche Darmerkrankung 28

Der Typ 28 der genetisch bedingten entzündlichen Darmerkrankung ist eine autosomal rezessive Erkrankung die durch Mutationen in einer Komponente des Interleukin 10 Rezeptors, dem IL10RA-Gen, hervorgerufen wird

Gliederung

Veranlagung für entzündliche Darmerkrankungen
Entzündliche Darmerkrankung 25
Entzündliche Darmerkrankung 28
IL10RA
Morbus Crohn mit Wachstumsstörung
SEL1L
Veranlagung für entzündliche Darmerkrankungen 13

Referenzen:

1.

Glocker EO et. al. (2009) Inflammatory bowel disease and mutations affecting the interleukin-10 receptor.

[^]
2.

Begue B et. al. (2011) Defective IL10 signaling defining a subgroup of patients with inflammatory bowel disease.

[^]
3.

Mao H et. al. (2012) Exome sequencing identifies novel compound heterozygous mutations of IL-10 receptor 1 in neonatal-onset Crohn's disease.

[^]
Update: 8. Mai 2019