Molekulargenetische Diagnostik
Praxis Dr. Mato Nagel

Präeklampsie 2

Die Präeklampsie 2 ist eine Erkrankung der Schwangerschaft. Nach der 20. Schwangerschaftswoche kommt es es zu einem Blutdruckanstieg und zu einer Proteinurie. Im weiteren Verlauf kann sich die Erkrankung in eine lebensbedrohliche Situation (Eklampsie) entwickeln. Das verantwortliche Gen noch unbekannt. Als Lokus wurde 2p25 in einer finnischen Studie identifiziert.

Gliederung

Präeklampsie
APOL1
Präeklampsie 1
Präeklampsie 2
Präeklampsie 3
Präeklampsie 4
Präeklampsie 5

Referenzen:

1.

Laivuori H et. al. (2003) Susceptibility loci for preeclampsia on chromosomes 2p25 and 9p13 in Finnish families.

[^]
2.

Arngrímsson R et. al. (1999) A genome-wide scan reveals a maternal susceptibility locus for pre-eclampsia on chromosome 2p13.

[^]
Update: 26. September 2018

 

Die Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte bestätigen Sie uns kurz per Klick, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind: