Molekulargenetisches Labor
Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel
Moldiag Erkrankungen Gene Support Kontakt

Erbliche Schwerhörigkeit 97

Die erbliche Schwerhörigkeit 97 ist eine autosomal rezessive Erkrankung, die durch Mutationen im MET-Gen ausgelöst wird.

Gliederung

Erbliche Schwerhörigkeit
Alport-Syndrom
Autosomal rezessive Schwerhörigkeit 12
Autosomal rezessive Schwerhörigkeit 23
Autosomal rezessive Schwerhörigkeit mit vergößertem vestubulärem Aquädukt
Erbliche Schwerhörigkeit 97
MET
IVIC-Syndrom
MYH9 assoziierte Erkrankungen
Schwerhörigkeit, nicht-syndromale sensorineurale, X-chromosomale, Typ DFN
Stapesankylose mit breiten Daumen und Zehen
Usher-Syndrom
Vergrößerter Vestibularaquäduct

Referenzen:

1.

Mujtaba G et al. (2015) A mutation of MET, encoding hepatocyte growth factor receptor, is associated with human DFNB97 hearing loss.

[^]
2.

OMIM.ORG article

Omim 616705 [^]
Update: 9. Mai 2019
Copyright © 2005-2020 Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel, Dr. Mato Nagel
Albert-Schweitzer-Ring 32, D-02943 Weißwasser, Deutschland, Tel.: +49-3576-287922, Fax: +49-3576-287944
Seitenüberblick | Webmail | Haftungsausschluss | Datenschutz