Molekulargenetisches Labor
Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel

Erbliche Hauterkrankungen

In der Gruppe der erblichen Hauterkrankungen werden all die Erkrankungen zusammengefasst, die sich haupsächlich mit Hautveränderungen manifestieren.

Gliederung

Genetisch bedingte Erkrankungen
Erbliche Augenerkrankungen und Sehstörungen
Erbliche Blutkrankheiten und Gerinnungsstörungen
Erbliche Bronchial- und Lungenerkrankungen
Erbliche Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems
Erbliche Erkrankungen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich
Erbliche Fehlbildungen
Erbliche Gefäßerkrankungen
Erbliche Hauterkrankungen
Autoinflammation mit Arthritis und Dyskeratose
NLRP1
Chronische atypische neutrophile Dermatose mit Lipodystrophie und erhöhter Temperatur
PSMA3
PSMB4
PSMB8
PSMB9
PSMG2
Epidermolysis bullosa
ITGB4
Familiäre Acne inversa 1
NCSTN
Interleukin 36-Rezeptor-Antagonist-Mangel
IL36RN
Interstitielle Lungenerkrankung mit nephrotischem Syndrom und Epidemiolysis bullosa
ITGA3
Keratosis linearis - Ichthyosis congenita - sklerosierendes Keratoderm
POMP
Neigung zu Vitiligo-assoziierter multipler Autoimmunerkrankung 1
NLRP1
Nephropathie mit prätibialer epidermolysis bullosa und Schwerhörigkeit
CD151
Periodisches Fieber mit Beginn im Kindesalter-Pannikulitis-Dermatose-Syndrom
OTULIN
Piebaldismus
KIT
Pityriasis rubra pilaris
CARD14
Psoriasis 02
CARD14
Psoriasis 14
IL36RN
Psoriasis 15
AP1S3
Pyoderma gangraenosum, Acne und Hidradenitis suppurativa (PASH)
NCSTN
Pyogene Arthritis - Pyoderma gangraenosum - Akne - Syndrom
PSTPIP1
Erbliche Herzerkrankungen
Erbliche Infektionsanfälligkeiten
Erbliche Lebererkrankungen
Erbliche Nervenerkrankungen
Erbliche Nierenerkrankungen
Erbliche Pankreaserkrankungen
Erbliche Stoffwechselerkrankungen
Erbliche Tumorerkrankungen
Erbliche endokrinologische Erkrankungen
Erbliche immunologische Erkrankungen
Erblicher Bluthochdruck
Update: 7. Mai 2019