Molekulargenetische Diagnostik
Praxis Dr. Mato Nagel

Nicht-medulläres Schilddrüsenkarzinom 5

Das hereditäre nicht-medulläres Schilddrüsenkarzinom 5 ist eine autosomal dominante Erkrankung, die durch Mutationen im HABP2-Gen ausgelöst wird.

Gliederung

Nicht-medulläres Schilddrüsenkarzinom
Familiäres folliculäres Schilddrüsenkarzinom
Folliculäres Schilddrüsenkarzinom
Nicht-medulläres Schilddrüsenkarzinom 1
Nicht-medulläres Schilddrüsenkarzinom 2
Nicht-medulläres Schilddrüsenkarzinom 3
Nicht-medulläres Schilddrüsenkarzinom 4
Nicht-medulläres Schilddrüsenkarzinom 5
HABP2

Referenzen:

1.

Gara SK et. al. (2015) Germline HABP2 Mutation Causing Familial Nonmedullary Thyroid Cancer.

[^]
2.

Gara SK et. al. (2015) HABP2 Mutation and Nonmedullary Thyroid Cancer.

[^]
3.

Zhou EY et. al. (2015) HABP2 Mutation and Nonmedullary Thyroid Cancer.

[^]
4.

Sponziello M et. al. (2015) HABP2 Mutation and Nonmedullary Thyroid Cancer.

[^]
5.

Tomsic J et. al. (2015) HABP2 Mutation and Nonmedullary Thyroid Cancer.

[^]