Molekulargenetisches Labor
Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel
Moldiag Erkrankungen Gene Support Kontakt

Autosomal rezessive Schwerhörigkeit 23

Autosomal rezessive Schwerhörigkeit 23 wird durch Mutationen im PCDH15-Gen ausgelöst.

Gliederung

Erbliche Schwerhörigkeit
Alport-Syndrom
Autosomal rezessive Schwerhörigkeit 12
Autosomal rezessive Schwerhörigkeit 23
PCDH15
Autosomal rezessive Schwerhörigkeit mit vergößertem vestubulärem Aquädukt
Erbliche Schwerhörigkeit 97
IVIC-Syndrom
MYH9 assoziierte Erkrankungen
Schwerhörigkeit, nicht-syndromale sensorineurale, X-chromosomale, Typ DFN
Stapesankylose mit breiten Daumen und Zehen
Usher-Syndrom
Vergrößerter Vestibularaquäduct

Referenzen:

1.

Ahmed ZM et al. (2003) PCDH15 is expressed in the neurosensory epithelium of the eye and ear and mutant alleles are responsible for both USH1F and DFNB23.

external link
2.

Doucette L et al. (2009) Profound, prelingual nonsyndromic deafness maps to chromosome 10q21 and is caused by a novel missense mutation in the Usher syndrome type IF gene PCDH15.

external link
3.

OMIM.ORG article

Omim 609533 external link
Update: 14. August 2020
Copyright © 2005-2020 Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel, Dr. Mato Nagel
Albert-Schweitzer-Ring 32, D-02943 Weißwasser, Deutschland, Tel.: +49-3576-287922, Fax: +49-3576-287944
Seitenüberblick | Webmail | Haftungsausschluss | Datenschutz