Molekulargenetische Diagnostik
Praxis Dr. Mato Nagel

Benigne Hyperproreninämie

Die Erkrankung wird durch ein vorzeitiges Stopcodon (p.R387X) und hat wahrscheinlich bis auf ein erhöhtes Prorenin im Plasma keine pathophysiologische Bedeutung.

Gliederung

Erblicher Bluthochdruck
ACE
ACE2
AGT
Benigne Hyperproreninämie
REN
Monogener Hypertonus
Präeklampsie
Salzsensitiver essentieller Hypertonus
VEGFC

Referenzen:

1.

van Hooft IM et al. (1991) Renal hemodynamics and the renin-angiotensin-aldosterone system in normotensive subjects with hypertensive and normotensive parents.

[^]
2.

Villard E et al. (1994) A mutant renin gene in familial elevation of prorenin.

[^]
Update: 26. September 2018

 

Die Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte bestätigen Sie uns kurz per Klick, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind: