Molekulargenetisches Labor
Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel
Moldiag Erkrankungen Gene Support Kontakt

Störungen des Vitamin K-Stoffwechsels

Bei Störungen des Vitamin K Stoffwechsels resultieren Blutungsübel, die einer Cumarinmedikation entsprechen. Es sind die Faktoren II, VII, IX, und X vermindert.

Gliederung

Erbliche Blutungsübel
Afibrinogenämie
Dysfibrinogenemie
Faktor XII-Mangel
Faktor XIII A-Mangel
Faktor XIII B-Mangel
Plasminogen-Aktivator-Inhibitor-Mangel
Störungen des Vitamin K-Stoffwechsels
Coumarin-Resistenz
CYP2A6
CYP2C9
CYP4F2
VKORC1
Kombinierter Mangel an Vitamin-K-abhängigen Koagulationsfaktoren Typ 1
GGCX
Kombinierter Mangel an Vitamin-K-abhängigen Koagulationsfaktoren Typ 2
VKORC1
Pseudoxanthoma elasticum-ähnliche Erkrankung mit komplexem Gerinnungsfaktorenmangel
GGCX

Referenzen:

1.

Rost S et al. (2004) Mutations in VKORC1 cause warfarin resistance and multiple coagulation factor deficiency type 2.

external link
2.

Garcia AA et al. (2008) VKORC1 and the vitamin K cycle.

external link
3.

Orphanet article

Orphanet ID 93442 external link
Update: 14. August 2020
Copyright © 2005-2020 Zentrum für Nephrologie und Stoffwechsel, Dr. Mato Nagel
Albert-Schweitzer-Ring 32, D-02943 Weißwasser, Deutschland, Tel.: +49-3576-287922, Fax: +49-3576-287944
Seitenüberblick | Webmail | Haftungsausschluss | Datenschutz