Molekulargenetische Diagnostik
Praxis Dr. Mato Nagel

Knudsons two-hit Hypothese der Tumorgenese

Knudsons two-hit Hypothese der Tumorgenese besagt, dass wenn sich zu einer Keimbahnmutation in einem Tumor-Suppressor-Gen eine weitere somatische Mutation im zweiten Allel des selben Gens gesellt, der schützende Effekt weg fällt und es zur Entwicklung eines Tumors kommt.

 

Die Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bitte bestätigen Sie uns kurz per Klick, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind: